Community

Digitaler Adventskalender der PH FHNW

Gabriel Imthurn|2. November 2020

In der derzeitigen Lage brauchen wir entspannende und ablenkende Momente. Aus Beiträgen von Studierenden, Mitarbeitenden, Dozierenden, Schülerinnen und Schülern stellen die PH und phkultur einen Adventskalender zusammen.

An der pädagogischen Hochschule finden momentan die allermeisten Veranstaltungen digital statt. Wir schaffen eine Plattform, um der Kreativität Raum zu geben. Präsentiert werden nicht nur künstlerische Beiträge, sondern Angebote für Oasen der Entspannung und Momente des Innehaltens und der Reflexion in einer hektischen Zeit.

Inhalte

  • Im Adventskalender werden musikalische Beiträge von Studierenden der PH und zwei Chorbeiträge aus der Praxis präsentiert.
  • Mit Geschichten und einem interaktiven Weihnachtsbilderbuch erweitern wir den Kalender literarisch.
  • Neben dem Hörsinn werden auch andere Sinne aktiviert, natürlich unter der Mithilfe von Zuhörerinnen und Zuschauern.
  • Die Audio-Beiträge werden von einem speziellen Adventskalender auf Video unterstützt.
zurück zu allen Beiträgen

Kommentare

Keine Kommentare erfasst zu Digitaler Adventskalender der PH FHNW

Neuer Kommentar

Didaktik der Musik

Diversität und Singen

Wie individuell ist Singen eigentlich? Wie nehmen wir Diversität im Musikunterricht wahr? Soll nicht gerade das Singen zu Gemeinschaft, Zusammengehörigkeit führen und das Individuelle weniger betonen? Soeben ist dazu ein Podcast erschienen.

Fachdidaktik

Vorstellungen von Musiklehrpersonen der Sekundarstufe 1 zur individuellen Förderung und Beurteilung des Singens

Neben Lehrpersonen, welche aus vermeintlich pädagogischen Überlegungen den Stimmbruch nicht thematisieren, um keine Scham zu erzeugen, führen andere Betroffene mit viel Beziehungsarbeit durch diese Phase. Im Gegensatz dazu nehmen weitere Lehrpersonen nur fehlende Motivation zur Kenntnis und kapitulieren.

Alle News und Events
×