www.basischeckstimme.ch

Basischeck Stimme – Version 2

Gabriel Imthurn|8. Januar 2020

Seit Juni 2018 kann in Safari auf iOs das interne Mikrofon angesprochen werden. Das war der Startschuss für die Version 2

Im zweiten Teil des Textes wird beschrieben, wie ein browserbasiertes Testsystem zu erstellen ist, das einerseits direktes und individuelles Feedback im Browser ermöglicht, um die Schüler unabhängig zu machen und selbstgesteuertes Lernen zu ermöglichen, und andererseits Daten in Form von Audioaufzeichnungen für Feedback von Peers und Lehrern bereitstellt. Das notwendige Know-how für die Lehrer muss dann auf der Plattform mit Beispielen präsentiert werden, die hoffentlich zu einer gemeinsamen Sprache für den Singunterricht an der Sekundarstufe 1 führen werden.

Second stage of development 2018-2020
Besuchen Sie die Webseite des Basischeck Stimme
Besuchen Sie die Webseite des Basischeck Stimme
zurück zu allen Beiträgen

Kommentare

Keine Kommentare erfasst zu Basischeck Stimme – Version 2

Neuer Kommentar

Didaktik der Musik

Bilingualer Musikunterricht: Es scheiden sich die Geister …

Die einen schwören auf bilingualen Unterricht und Immersion, die anderen sagen, das Projekt Bilingualer Unterricht sei gut gemeint, aber in der Praxis gescheitert. Nun liegt erstmals für den deutschsprachigen Markt ein Studienbuch und Lehrmittel für bilingualen Musikunterricht vor. Warum jetzt auch noch Musikunterricht auf Englisch?

Fachdidaktik

Vorstellungen von Musiklehrpersonen der Sekundarstufe 1 zur individuellen Förderung und Beurteilung des Singens

Neben Lehrpersonen, welche aus vermeintlich pädagogischen Überlegungen den Stimmbruch nicht thematisieren, um keine Scham zu erzeugen, führen andere Betroffene mit viel Beziehungsarbeit durch diese Phase. Im Gegensatz dazu nehmen weitere Lehrpersonen nur fehlende Motivation zur Kenntnis und kapitulieren.

Alle News und Events
×